Klapp - das ideale Kommunikationsmittel Schule - Elternhaus

von

Kommunikation zwischen Schule und Elternhaus ist nicht nur während der Corona-bedingten Heimschulung ein wichtiger Erfolgsfaktor. Viele Klassen tauschen sich aktuell in Whatsapp-Gruppen aus, das ist juristisch problematisch, da dafür eine Altersgrenze von 16 Jahren vorgeschrieben ist. Deshalb ist es der Kreisschule Mittelgösgen wichtig, ein sicheres, einfaches und mit der verpflichteten Schulsoftware kompatibles Instrument zur Verfügung zu stellen - Klapp.

In den nächsten Tagen erhalten alle Eltern von Schülerinnen und Schüler der Kreisschule Mittelgösgen einen Brief mit Login zur Registierung (vgl. unten angefügten Download - ohne Login).

Klapp ermöglicht eine einfache, schnelle und papierlose Kommunikation zwischen Lehrpersonen und Eltern. Sie erhalten dabei Informationen, Termine und Elternbriefe, ganz bequem auf Ihr Smartphone, Tablet oder auf Ihren Computer. So haben Sie jederzeit die Übersicht über Informationen Ihrer Kinder. Klapp ersetzt Whatsapp und ergänzt den Mailverkehr.

Klapp ist eine einfache, zumutbare und ausreichend sichere Kommunikationslösung und geht sparsam mit Daten um, welche in der Schweiz gelagert und verschlüsselt übermittelt werden.

Wir bitte die Eltern, sich nach Erhalt des Logins im Briefversand in der App oder im Eltern-Portal via www.klapp.pro bis Montag, 20. April 2020 zu registrieren. Es entstehen für die Eltern dabei keine Kosten.

Unter www.klapp.pro finden sich weitere Hinweise zu Klapp.

Wir freuen uns sehr, diese einfache, digitale Lösung zur Kommunikation zwischen Eltern und Schule anbieten zu können und wünschen allen viel Zufriedenheit mit dem neuen Kommunikationsmittel.

Zurück